Rezepte

Sazerac

Sazerac ist mein bevorzugter Cocktail, als Aperitif oder Digestif. Zu den Zutaten des nach einem Coffee House in New Orleans benannten Drinks gehörte ursprünglich auch Absinth. In den 10er Jahren des 20. Jahrhunderts wurde der Absinth, als er wegen des ihm nachgesagten negativen Einflusses auf die Persönlichkeit seiner Konsumenten verboten wurde, durch ähnliche Spirituosen ersetzt, bei denen Anis anstatt des Wermutkrauts als Hauptbestandteil verwendet wurde. Anisgetränke haben allerdings einen etwas durchdringenden Geschmack. Das in Charles Schumanns “American Bar”, sonst ein verlässliches Kompendium, als Originalrezept angegebene Verhältnis von 1 : 4 zwischen Pernod und Whiskey ist ziemlich unausgewogen – der Whiskey wird dabei erdrückt. Ein paar Tropfen der Anisspirituose genügen. Lieber nehme ich ein paar Spritzer mehr Angostura. In meinem Rezept wird der Whiskey in ein mit Pernod nur benetztes Glas gegeben. Ob ein Rye einen großen Unterschied im Vergleich zu einem Bourbon macht, hatte ich bis jetzt keine Gelegenheit herauszufinden. Ein Rye ist einfach schwer zu bekommen. (Zum Rezept→)

23. März 2011 von Kai Yves Linden
Kategorien: Rezepte | Schlagwörter: , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar