Wein

Ahr

Reben Heute waren wir, Jutta und ich, in Sinzig zu einer Weinprobe mit Essen bei Jean-Marie Dumaine. Es gab auch Gelegenheit, Kräuter für den Garten zu kaufen. Das Essen hat uns wie immer kulinarisch bezaubert. Die Weine waren aus verschiedenen Ecken des französischen Hexagons. Zwei hatten die Rebsorte Cabernet Franc als Hauptbestandteil, in die ich mich bei dieser Gelegenheit verliebt habe. Danach sind wir noch nach Mayschoß gefahren, um bei der Winzergenossenschaft Traubenbrand von der Brennerei in Altenahr und Sekt aus Riesling vom Mayschosser Mönchberg zu kaufen. Der herausragende Pinot Noir R (von 2008) ist leider ausverkauft. Weil der Laden unter anderem von einer Busladung Dänen voll war, haben wir nicht nach einer Alternative gefragt. Stattdessen haben wir uns die Wanderschuhe angezogen und sind um den Laacher Berg und entlang des Mönchberges gelaufen. Die Anordnungen der Rebreihen sind vielfältig. Im Wald war es angenehm frisch.

2. Juni 2011 von Kai Yves Linden
Kategorien: Wein | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar