Archiv der Kategorie Film

Zahlen im Kopf

Gestern habe ich mir noch einmal Prénom Carmen (Vorname Carmen) angeschaut, meiner Ansicht nach einer der besten Filme von Jean-Luc Godard. Der mit 80 Minuten knapp abendfüllende Film von 1983 wirkt wie mit leichter Hand hingeworfen. Tatsächlich hat JLG /ʒi’ɛlʒe/ … Weiterlesen

9. September 2011 von Kai Yves Linden
Kategorien: Film | Schlagwörter: , | Schreibe einen Kommentar

Leichtigkeit

Woody Allens Midnight in Paris ließ mich, als ich aus dem Kino kam, an die Prinzipien der ’Pataphysik denken, in erster Linie an die Methode, Metaphern und Tagtraummotive als Eintrittstore zu einer Parallelwelt zu verwenden, in der die erste Realität … Weiterlesen

20. August 2011 von Kai Yves Linden
Kategorien: Film | Schlagwörter: | 1 Kommentar