Archiv des Monats September 2011

Spiele

Heutzutage ist ein Klavier kein selbstverständliches Möbelstück eines bürgerlichen Haushaltes mehr. Von einer Stadtplage „Clavierseuche”, wie sie der Musikkritiker Eduard Hanslick in der Mitte des 19. Jahrhunderts sah, ist folglich schon länger keine Rede mehr. Musik kommt heute vielmehr meistens … Weiterlesen

30. September 2011 von Kai Yves Linden
Kategorien: Musik | Schlagwörter: | Schreibe einen Kommentar

Schokolade mit Lavendel

Lavendelblüten werden als Duftstoff und in der Küche als Gewürz verwendet, in jüngerer Zeit auch in Desserts. Vor zweieinhalb Jahren entdeckte ich bei einem Einkauf in einem Supermarkt in Belgien unweit der deutschen Grenze mit Lavendelöl parfümierte Milchschokolade. Unter denen, … Weiterlesen

23. September 2011 von Kai Yves Linden
Kategorien: Lebensmittel | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Herbst

Der Herbst ist da. Das Licht wird milder, Kastanien liegen auf den Wegen – und es gibt die ersten Berlepsch. Wegen des warmen Frühlings in diesem Jahr wurden die Früchte zwei Wochen früher als sonst gepflückt. Zwei, drei Wochen nach … Weiterlesen

19. September 2011 von Kai Yves Linden
Kategorien: Lebensmittel | Schlagwörter: , | Schreibe einen Kommentar

Rauschabstand

Fotografieren ist mit digitalen Kameras – bzw. mit automatischer Einstellung von Belichtung und Fokus, eine Technologie, die in den 1980er Jahren eingeführt wurde (als auch die ersten digitalen Kameras entwickelt wurden) – fraglos einfacher geworden. Um ein zufrieden stellendes Foto … Weiterlesen

17. September 2011 von Kai Yves Linden
Kategorien: Fotografische Praxis | Schlagwörter: | Schreibe einen Kommentar

Ausgangspunkt

Vor einigen Jahren – mit neunzehn oder zwanzig – habe ich mir die Worte von Man Ray notiert, in denen er seine Kunstauffassung und Herangehensweise als Künstler zusammenfasst – eine Art Mini-Manifest. Auch heute finde ich meine eigene Auffassung – … Weiterlesen

14. September 2011 von Kai Yves Linden
Kategorien: Philosophie | Schlagwörter: , , | Schreibe einen Kommentar

Signieren und verifizieren

Jeder, der eine E-Mail-Adresse hat, und das ist heute fast jeder, kennt die Probleme mit unaufgeforderter Werbung und anderem Müll, Spam, Scam, Hoaxes, Phishing und Identitätsdiebstahl. Letztere Erscheinungen sind nicht zu unterschätzende Angriffe. Aber kaum jemand signiert oder verschlüsselt seine … Weiterlesen

13. September 2011 von Kai Yves Linden
Kategorien: Internet | Schlagwörter: , , | Schreibe einen Kommentar

Zahlen im Kopf

Gestern habe ich mir noch einmal Prénom Carmen (Vorname Carmen) angeschaut, meiner Ansicht nach einer der besten Filme von Jean-Luc Godard. Der mit 80 Minuten knapp abendfüllende Film von 1983 wirkt wie mit leichter Hand hingeworfen. Tatsächlich hat JLG /ʒi’ɛlʒe/ … Weiterlesen

9. September 2011 von Kai Yves Linden
Kategorien: Film | Schlagwörter: , | Schreibe einen Kommentar

Gefällt mir

Manch einer sieht in Facebook gar eine fatale Gefahr für die Privatsphäre (wie etwa Eben Moglen in seinem Vortrag Freedom in the Cloud). Doch auch jeder, der es nicht ganz so drastisch sieht, muss den Dienst äußerst kritisch sehen, wenn … Weiterlesen

8. September 2011 von Kai Yves Linden
Kategorien: Internet | Schlagwörter: , | Schreibe einen Kommentar

Frisch auf den Müll

In den letzten Jahren liefen einige abendfüllende Dokumentarfilme zum Thema Nahrung in Programmkinos und im Fernsehen. Das Genre der Filme liegt zwischen Bericht und Essay, mit aufklärerischem Anliegen. Zwei Beispiele: «Darwin’s Nightmare» („Darwins Alptraum”), 2004, von Hubert Sauper über die … Weiterlesen

5. September 2011 von Kai Yves Linden
Kategorien: Film | Schlagwörter: | Schreibe einen Kommentar